Auf der Togo-Fete herrschte eine ausgelassene Stimmung, wie hier bei einigen Mitgliedern aus dem Togo-Team und den Togolesen.

Togo-Partnerschaft feiert 50-jähriges Jubiläum

 

Seit 1972 besteht eine Partnerschaft zwischen der KLJB im Landesverband Oldenburg und dem „Centre de formation et promotion rurale“ (CFPR) in Togo. Am vergangenen Samstag (10. September) hat der Togo-Kreis das 50-jährige Jubiläum in Bakum gefeiert.

Auf dem Hof Schiplage im Ortsteil Molkenstraße hatte das Orga-Team rund um den Togo-Kreis ein buntes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt. Das Jubiläum startete mit einem Festakt, an dem auch Tobias Gerdesmeyer (Landrat Landkreis Vechta) und Bernd Möller (stellv. Landrat Landkreis Cloppenburg) teilnahmen. Eine sehr humorvolle und persönliche Festrede hielt Prof. Dr. Christine Aka, die sich selbst seit 1983 aktiv für das Togo-Projekt engagiert.

Hielt die Festrede: Prof. Dr. Christine Aka.

Der Nachmittag auf dem Hof Schiplage lud viele Familien und Interessierte dazu ein, die Partnerschaft mit dem „Zentrum für ländliche Ausbildung und Entwicklung“ aus der togolesischen Stadt Tsévie kennenzulernen. So gab es etwa Fotoshows über die jährlichen Austauschbesuche und musikalische bzw. tänzerische Vorführungen von einigen Togolesen, die seit dem 24. August zu Gast im Oldenburger Münsterland sind.

Um 19 Uhr stand ein Festgottesdienst auf dem Programm. Danach begann nach dem Motto „Is‘ doch Logo, ich tanz für Togo“ eine große Landjugendparty, die Landjugendliche aus dem ganzen Oldenburger Münsterland anzog. Das Togo-Jubiläum wurde noch bis in die frühen Morgenstunden gefeiert, ein Teil der Erlöse wird in die Kooperation mit dem CFPR fließen. An dieser Stelle bedanken wir uns beim Orga-Team des Togo-Kreises sowie bei der Ortsgruppe Bakum, ohne die das Fest nicht möglich gewesen wäre. Außerdem konnten wir auf die Unterstützung vieler Sponsoren wie die Volksbank Vechta zählen, auch dafür herzlichen Dank!

Der Togo-Kreis sowie die Gastfamilien freuen sich über den Aufenthalt der Togolesen im Oldenburger Münsterland.

Die Partnerschaft entstand 1972 mit der Idee, in Togo landwirtschaftliche Projekte zu unterstützen. KLJBler reisten schon damals nach Togo, um die Afrikaner beim Aufbau ihrer Landwirtschaft zu unterstützen. Viel Geld aus zahlreichen Landjugend-Aktionen wurde in Infrastruktur-Projekte investiert, wie zum Beispiel eine Bibliothek. Regelmäßig reisen Abordnungen aus Togo und Deutschland ins jeweils andere Land. Auch in diesem Jahr waren Togolesen zu Gast in Deutschland, unter anderem, um das Jubiläum zu begehen. Auf dem Programm standen für sie Fahrten nach Bremen, Berlin und an die Nordsee sowie verschiedene Aktionen mit einzelnen Ortsgruppen.

Kontakt

  • Newsletter

    Newsletter abonnieren

    Unser Newsletter liefert dir regelmäßig die aktuellsten News unseres Landesverbandes! Jetzt abonnieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.